Intro

© Photographee.eu / fotolia

Liebe Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen!

Es dauert nicht mehr lang, bis ihr die allgemein bildenden Schulen verlassen werdet.
Doch, wie könnte es danach für euch weitergehen?

Es besteht die Möglichkeit, aus einer Vielzahl an Ausbildungsberufen oder Bildungsgängen der Berufsbildenden Schulen (z. B. Berufseinstiegsschule, Berufsfachschulen, Fachoberschulen oder Berufliche Gymnasien) wählen zu können.
Nur: Wie trefft ihr die für euch richtige Entscheidung?

Nur: Wie trefft ihr die für euch richtige Entscheidung?

Die Veranstaltungen des "richtigen Weges 4.0" unterstützen euch dabei! Am Anfang des Jahres 2023 finden an den Berufsbildenden Schulen Tage der offenen Tür statt, an denen sich jeder genau informieren kann.

Diese Seiten verschaffen euch, euren Eltern sowie euren Lehrerinnen und Lehrern hierfür einen Überblick. Alle Termine für die einzelnen Informationstage der Berufsbildenden Schulen mit ihren jeweiligen Angeboten sind übersichtlich und detailliert aufgelistet.

Zusätzlich helfen euch die Hinweise auf den Websites der Schulen sowie die der "Region des Lernens" bei der Vorbereitung des "richtigen Weges".

Also nutzt eure Chance und besucht die Informationstage! Meldet euch über eure Fachberater:innen für Berufsorientierung an. Hier findet ihr auch Informationen, falls einzelne Termine nicht stattfinden sollten.

Euch sowie euren Eltern wünschen wir viele interessante Gespräche beim "richtigen Weg 2023"!

Bernd Hanke - Regierungsschuldirektor Dez. 2
Volker Barckmann - Leitender Regierungsschuldirektor Dez. 4
Regionales Landesamt für Schule und Bildung Braunschweig

Geschichte

© Tim Gouw / unsplash

Über "Der richtige Weg"

Begonnen hatte alles im Jahr 2001, also vor über 15 Jahren. Im Dezember 2001 konnten sich die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal bei den Berufsbildenden Schulen und Schulen in freier Trägerschaft über die schulischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Sekundarstufe 1 informieren. Durch das Engagement Vieler konnte „Der richtige Weg“ auf den Weg gebracht werden.

Seitdem werden jährlich vor den Anmeldeterminen bei den Berufsbildenden Schulen Infoveranstaltungen durchgeführt. Ein übersichtlicher Leitfaden informiert Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer über die Möglichkeiten schulischer Weiterentwicklung im berufsbildenden System.

Neben der dualen Ausbildung gibt es an den Berufsbildenden Schulen vielfältige Möglichkeiten, sich weiter zu qualifizieren, bis hin zum Abitur.

Es wäre schön, wenn die Veranstaltung "Der richtige Weg" auch weiterhin dazu beitragen könnte, die Schüler und Schülerinnen bei der Planung ihrer beruflichen Zukunft zu unterstützen.

Schulen

© geralt / unsplash

Berufsbildende Schulen sind Chancengeber

An den berufsbildenden Schulen der Stadt Braunschweig werden viele verschiedene Bildungsgänge in unterschiedlichen beruflichen Fachrichtungen angeboten. Neben den vielen Ausbildungsberufen der Berufsschule (auch hier können schulische Abschlüsse bis zum erweiterten Sekundarabschluss I erworben werden) und schulischen Ausbildungsberufen lassen sich hier in Vollzeitschulformen alle Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) erreichen.

Die berufsbildenden Schulen sind somit auf vielfältige Weise Chancengeber auf dem Weg in den Arbeitsmarkt. Sei es als Partner der dualen Ausbildung - die Auszubildenden besuchen in der Regel wöchentlich an ein bis zwei Tagen die Berufsschule, an den übrigen Tagen gehen Sie in den Ausbildungsbetrieb - oder als Vollzeitschulform zum Nachholen oder Aufstocken schulischer Abschlüsse.

Berufsbildende Schulen V (BBS V)

Deutsche Müllerschule Braunschweig (DMSB)

Heinrich-Büssing-Schule (HBS)

Helene-Engelbrecht-Schule (HES)

Johannes-Selenka-Schule (JSS)

Otto-Bennemann-Schule (OBS)

Technikakademie der Stadt Braunschweig (TAB)

Berufsbildende Schulen V (BBS V)

Berufsbildende Schulen V

BBS V - Die Schule

Berufsbildende Schule für sozialpädagogische und hauswirtschaftliche Bildungsgänge, zwei Standorte (Kastanienallee, Leonhardstraße), ca. 850 Schülerinnen und Schüler.

BBS V - Das Profil

  • Regionales Kompetenzzentrum für sozialpädagogische und hauswirtschaftliche Bildungsgänge:
    • Berufsschule Hauswirtschafter*in
    • Fachpraktiker*in in der Hauswirtschaft
    • Staatlich geprüfte*r Sozialpädagogische*r Assistent*in
    • Staatlich anerkannte*r Erzieher*in (Bachelor Professional in Sozialwesen)
    • Möglichkeit der Ausbildung in Vollzeit oder Teilzeit

Im Beruflichen Gymnasium kann parallel zum Abitur im Schwerpunkt Sozialpädagogik der Berufsabschluss als sozialpädagogische*r Assistent*in erworben werden.

BBS V - Abschlüsse

Möglichkeit des Erreichens jedes Schulabschlusses von Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Fachhochschulreife und allgemeiner Hochschulreife (Abitur) in Verbindung mit beruflichen Inhalten der Hauswirtschaft und Sozialpädagogik. Der Besuch der Berufsfachschule Hauswirtschaft kann zudem auf das erste Ausbildungsjahr angerechnet werden. Unsere Berufseinstiegsschule richtet sich an junge Menschen, die eine besondere Förderung benötigen, um sich auf eine berufliche Ausbildung vorzubereiten.

BBS V - Besonderheiten

  • UNESCO Projektschule
  • Schule ohne Rassismus / mit Courage
  • Auslandsmobilitäten mit Erasmus+
  • Teilnahme an CTC
  • Schulsozialarbeiter*innen
  • Mediothek
  • Cafeteria
  • Schulgarten
  • Schulsanitätsdienst
  • Technik-AG
  • ... und zudem eine sehr schüler*innenorientierte Schule mit fachlich kompetenten und zugewandten Lehrkräften!

BBS V - Adresse / Kontakt

BBS V - Infotage 2023

  • 17.1.2023, 18:00 Uhr und 26.1.2023, 18:00 Uhr
    Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales
  • 26.1.2023, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr
    Informationen zu:
    • Schulformen mit Schwerpunkt Hauswirtschaft
    • Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik
    • Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/ Sozialpädagogischer Assistent
    • Fachschule Sozialpädagogik (Erzieher/in)
  • 26.1.2023, 18:00 Uhr
    Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales

Deutsche Müllerschule Braunschweig (DMSB)

Deutsche Müllerschule Braunschweig

DMSB - Die Schule

Die Deutsche Müllerschule Braunschweig (DMSB) ist weltweit einzigartig. Die Absolventen der DMSB arbeiten in systemrelevanten Bereichen und sind international begehrte Fachkräfte.

DMSB - Das Profil

Die DMSB ist eine zweijährige Fachschule der Fachrichtung Mühlenbau, Getreide- und Futtermitteltechnik. Als Schwerpunkte werden müllereibezogene Verfahrenstechnik bzw. Anlagenbau angeboten, die auch simultan belegt werden können. Die Weiterbildung erfolgt in enger Verzahnung mit der Wirtschaft. Der erfolgreiche Besuch der Fachschule berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte Techniker/in" (Bachelor Professional in Technik).

DMSB - Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss und Hauptschulabschluss - Sek. I
  • Realschulabschluss und Erweiterter Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur (in Kooperation mit der Heinrich-Büssing-Schule)

DMSB - Besonderheiten

Eingangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium sowie ein Jahr praktische Erfahrungen. Dazu gehören Gesellen (m/w), Techniker (m/w) und Ingenieure (m/w) aus den Fachbereichen Müllerei- oder Lebensmittelproduktion, Agrarbereich, Bäckerei und Konditorei, Mühlenbau, Metallbau, Maschinenbau, Mechatronik oder Konstruktion bzw. Zeichnung.

DMSB - Sonstiges

Mit dem Abschluss geht die Fachhochschulreife einher, zusätzlich können begleitend die Meisterprüfung und die Ausbildereignungsprüfung absolviert werden. Der Erwerb des Futtermittelzertifikates und ein Duales Studium sind ebenfalls möglich. Eine Beratung auch hinsichtlich der Fördermöglichkeiten wird angeboten.

DMSB - Adresse / Kontakt

DMSB - Infotage 2023

  • 10.3.2023, 10:00-16:00 Uhr
    Schnuppertag für die Fachschule Technik, Fachrichtung Mühlenbau, Getreide- und Futtermitteltechnik. Gebäude D
  • 09.6.2023, 10:00-14:00 Uhr
    Präsentation der Abschlussarbeiten

Heinrich-Büssing-Schule (HBS)

Heinrich-Büssing-Schule

HBS - Die Schule

Berufsbildende Schulen mit 2500 Lernenden und 6 verschiedenen Schulformen, an denen sowohl berufsqualifizierende Bildungsgänge im Rahmen der beruflichen Orientierung als auch berufliche Qualifizierungen in 35 Ausbildungsberufen und alle schulischen Abschlüsse inklusive der allgemeinen Hochschulreife absolviert werden können.

HBS - Das Profil

Regionales Kompetenzzentrum der Elektro-, Fahrzeug-, Metall- und Informationstechnik für 35 Ausbildungsberufe sowie Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsfachschule etc.

HBS - Abschlüsse

Alle Abschlüsse: vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife.

HBS - Besonderheiten

  • Hochwertige technische Ausstattung, die schüler- und handlungsorientiert zur Kompetenzentwicklung der Lernenden eingesetzt wird
  • Durchführung gemeinsamer Projekte mit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Drei Projektzentren des niedersächsischen Masterplans Digitalisierung: Mensch-Roboter-Kollaboration - Robonatives, Additive Fertigung - 3D-Druck und Digitales Lernen 4.0 - Distanzlernen
  • Smart Factory - Industrie 4.0
  • Schule ohne Rassismus
  • Schule mit Courage

HBS - Sonstiges

  • International Certification for Digital Literacy (ICDL)
  • KMK-Fremdsprachenzertifikat
  • Skikurs
  • Theater AG
  • Erasmus+ Projekte (Spanien, Polen, Tschechien, Großbritannien und Nordirland)
  • gemeinsame Angebote mit Kammern, Innungen, Betrieben und Verbänden

HBS - Adresse / Kontakt

HBS - Infotage 2023

  • Am Tag der offenen Tür 8.2.2023 um 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr
    • Berufliches Gymnasium Technik und Fachoberschule Technik, Raum A009
    • Berufsfachschulen und Informationstechnische Assistenten, Raum C105
    • Berufseinstiegsschule Kl. 1 und Kl. 2, Raum C108

Helene-Engelbrecht-Schule (HES)

Helene-Engelbrecht-Schule

HES - Die Schule

Berufsbildende Schule mit 5 dualen Ausbildungsberufen und 6 vollschulischen Bildungsgängen, ca. 1150 Schülerinnen und Schülern.

HES - Das Profil

  • Kompetenzzentrum für Humandienstleistungen mit den Berufsfeldern
    • Pflege
    • Gesundheit und Körperpflege
    • Staatlich geprüfte*r Pflegeassistent*in
    • Pflegefachfrau/ Pflegefachmann
    • Staatlich anerkannte*r Heilerziehungspfleger*in

HES - Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss
  • Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss
  • Sekundarabschluss I - Realschulabschluss
  • Erweiterten Sekundarabschluss I
  • Fachhochschulreife

HES - Besonderheiten

  • ERASMUS+
  • Humanitäre Schule
  • Internationale nachhaltigkeitsschule / Umweltschule in Europa (im Aufbau)
  • Innovations- und Zukunftszentrum Pflege

HES - Sonstiges

  • Beratung
  • Schulsozialarbeit
  • Teamtraining
  • Schulhund
  • Lerncoaching
  • Mobbing-Interventions-Team

HES - Adresse / Kontakt

HES - Infotage 2023

  • 9.2.2023, 16:00-18:00 Uhr
    Allgemeine Informationen zur Schule und den Bildungsangeboten.
    Informationen zu:
    • berufsqualifizierenden Bildungsgängen in der Pflege
    • Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Gesundheit-Pflege

Johannes-Selenka-Schule (JSS)

Johannes-Selenka-Schule

JSS - Die Schule

Berufsbildende Schule mit 36 verschiedenen Ausbildungsberufen und 7 vollzeitschulischen Bildungsgängen, ca. 1800 Schülerinnen und Schüler, davon 75% in der dualen Ausbildung. Drei Standorte: Inselwall, Hamburger Straße und Hochstraße.

JSS - Das Profil

  • Kompetenzzentrum für
    • Agrarwirtschaft und Gartenbau
    • Bautechnik
    • Farbtechnik und Raumgestaltung
    • Gastronomie und Lebensmittelhandwerk
    • Gestaltung und Technik einschließlich Druck- und Medientechnik
    • Holztechnik und Naturwissenschaften

JSS - Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss
  • Hauptschulabschluss - Sek. I
  • Realschulabschluss
  • Erweiterter Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur (in Kooperation mit der Heinrich-Büssing-Schule)

JSS - Besonderheiten

  • Europaschule
  • Schule ohne Rassismus
  • Schule mit Courage
  • Schule digitaler Gesundheit
  • Schulsanitätsdienst
  • Niedrigseilgarten/Outdoorparcours
  • Schülerfirma woodconnection (Gestaltung und Produktion von nachhaltigen Holzprodukten)
  • Kooperationen mit Haupt-, Realschulen und IGS zur Berufsorientierung
  • Kooperation mit Förderschulen (Braunschweiger Modell)

JSS - Sonstiges

  • Jährlicher Präventionstag für unsere Schüler:innen
  • großes Beratungs- und Unterstützungsangebot - Schulsozialarbeit
  • Beratungslehrkräfte
  • Coaching
  • Sozialkompetenztraining für Schulklassen
  • MHFA Kurse (Mental Health First Aid) für Lehrkräfte und Schüler:innen
  • Aufnahmeberatungsgespräche für unsere Vollzeitschulformen
  • Berufsberatung - Agentur für Arbeit
  • Hochschulinformationstag
  • Blutspendeaktion
  • Vom Schulverein betriebener Schulkiosk

JSS - Adresse / Kontakt

JSS - Infotage 2023

  • 23.1.2023, 18:00 Uhr, Aula
    Informationsveranstaltung
    • Berufseinstiegsschule Klasse 1 und 2
    • einjährige Berufsfachschule
    • Berufsfachschule Technik, Klasse 2
  • 24.1.2023, 18:00 Uhr, A122
    Informationsveranstaltung
    Fachschule Bautechnik
  • 15.2.2023, 18:00 Uhr, Aula
    Informationsveranstaltung
    • Fachoberschule Gestaltung
    • Fachoberschule Technik
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule "Gestaltuntgstechnische Assitenten"
  • 6.2. bis 21.3.2023 (montags und dienstags), jeweils 15:15-16:15 Uhr
    Aufnahmeberatungsgespräche
    • Fachoberschule Gestaltung
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule "Gestaltungstechnische Assistenten"
  • 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 21.3., 25.4., 23.5, 27.06.2023,
    jeweils 15:15 bis 16:15 Uhr

    Aufnahmeberatungsgespräche
    • Einjährige Berufsfachschulen
    • Berufsfachschule Technik, Klasse 2
    • Fachoberschule Technik
  • 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 21.3., 25.4., 23.5, 27.06.2023,
    jeweils 15:15 bis 16:15 Uhr

    Aufnahmeberatungsgespräche
    Berufseinstiegsschule Klasse 1 und 2
    Terminvereinbarung erforderlich!
    Anfragen per Mail an: anmeldung.bes@jssbs.de
    Bitte beachten Sie auch die Informationen auf unserer Homepage.

Otto-Bennemann-Schule (OBS)

Otto-Bennemann-Schule

OBS - Die Schule

Berufsbildende Schule mit 35 Ausbildungsberufen und 7 vollzeitschulischen Bildungsgängen, zwei Standorte (Alte Waage, Blasiusstraße), ca. 3700 Schülerinnen und Schüler, davon ca. 80 % in der Berufsschule (duale Ausbildung).

OBS - Das Profil

Regionales Kompetenzzentrum für Wirtschaft und Verwaltung in ca. 35 kaufmännischen, verwaltungstechnischen und informationstechnischen Berufen sowie sieben vollzeitschulischen Bildungsgängen (z. B. Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsfachschule etc.).

OBS - Abschlüsse

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Erweiterter Sekundarabschluss I
  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss

OBS - Besonderheiten

  • Schule ohne Rassismus
  • Schule mit Courage
  • Umweltschule in Europa
  • Europaschule in Niedersachsen
  • Umfassendes Beratungsangebot (Schulsozialarbeit, Beratungs-lehrkräfte, Mediatoren, Mobbing-Interventions-Team, SV-Beratungslehrkräfte)
  • Besuch des Hochseilgartens Kennelbad

OBS - Sonstiges

  • Zusatzqualifikationen (z. B. Europakaufmann/-frau, Sprachzertifikate)
  • Auslandspraktika
  • Berufsorientierung

OBS - Adresse / Kontakt

OBS - Infotage 2023

  • 19.1.2023 und 1.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Blasiusstraße
    Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit den Schwerpunkten "Wirtschaft" und "Verwaltung und Rechtspflege"
  • 18.1.2023 und 2.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Blasiusstraße
    Berufliches Gymnasium Wirtschaft
  • 2.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Einzelhandel" für Hausptschulabsolvent:innen
    • Berufseinstiegsschule Wirtschaft Klasse 2 für Schüler:innen ohne Hauptschulabschluss
  • 25.1.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Informatik" für Realschulabsolvent:innen
    • Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt "Informatik"
  • 9.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Büromanagement" für Realschulabsolvent:innen
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule Kaufmännische Assistent:innen mit dem Schwerpunkt "Fremdsprachen und Korrespondenz"

Technikakademie der Stadt Braunschweig (TAB)

Technikakademie der Stadt Braunschweig

TAB - Die Schule

Städtische Fachschule für Technik, Voll- und Teilzeitform, ca. 300 Schüler und Schülerinnen, ehemals "Technikerschule der Stadt Braunschweig".

TAB - Das Profil

Weiterbildung von Facharbeitern/Facharbeiterinnen zu Staatlich geprüften Technikerinnen und Technikern, Fachrichtungen Elektrotechnik und Industrie 4.0, Informatik, Maschinentechnik und Mechatronik, ab Schuljahr 2023/2024 Fahrzeugtechnik mit Schwerpunkt "Alternative Antriebe", offen für Studienplatzwechsler aus Universitäts- und Hochschulbereich mit sehr erfolgreicher neuer Perspektive.

TAB - Abschlüsse

Zusätzlich zu "Staatlich geprüfter Technikerin/Techniker" seit 2020 auch "Bachelor Professional in Technik", mit dem Techniker-Abschluss kann ein Studium begonnen werden.

TAB - Besonderheiten

  • eigenständige "Fachschulen Technik"
  • Konzentration nur auf Techniker-Weiterbildung
  • starke Vernetzung mit der heimischen Industrie
  • enge Kooperation mit der University Bolton, England, ermöglicht nach dem Techniker-Abschluss in einem Jahr den Bachelor in verschiedenen technischen Disziplinen
  • weitere Kooperationen mit deutschen Hochschulen/Universitäten.

TAB - Sonstiges

  • Kooperation mit der mit der Cisco Networking Academy
  • lernen mit dem TIA-Portal/Siemens mit Catia V5 und SAP4School
  • Erwerb der AdA-Eignungsprüfung des KUKA-Anwenderzertifikats oder der MTM-Grundlagenqualifikation
  • Projektarbeiten werden praxisorientiert im Team in Kooperation mit Industrieunternehmen angefertigt

TAB - Adresse / Kontakt

TAB - Infotage 2023

  • 18.2.2023 und 18.03.2023, jeweils 9:00-12:00 Uhr
    Info-Tage
  • 8.6.2023, 8:00-13:00 Uhr
    Projektpräsentationstag - Präsentation der Technikerarbeiten im Rahmen des "Projektpräsentationstag mit Firmenkontaktbörse"
    Infos über das Sekretariat: 0531 470-7900

Infotage 2023

© klimate kic / unsplash.com

An den folgenden berufsbildenden Einrichtungen in Braunschweig werden 2023 Infotage durchgeführt:

Berufsbildende Schulen V (BBS V)

  • 17.1.2023, 18:00 Uhr und 26.1.2023, 18:00 Uhr
    Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales
  • 26.1.2023, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr
    Informationen zu:
    • Schulformen mit Schwerpunkt Hauswirtschaft
    • Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik
    • Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/ Sozialpädagogischer Assistent
    • Fachschule Sozialpädagogik (Erzieher/in)
  • 26.1.2023, 18:00 Uhr
    Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales

Berufsinformationszentrum (BIZ)

  • 21.1.2023, 10:00-13:00 Uhr
    Eltern- und Schülertag
    Der Termin wurde abgesagt!

Deutsche Müllerschule Braunschweig (DMSB)

  • 10.3.2023, 10:00-16:00 Uhr
    Schnuppertag für die Fachschule Technik, Fachrichtung Mühlenbau, Getreide- und Futtermitteltechnik. Gebäude D
  • 09.6.2023, 10:00-14:00 Uhr
    Präsentation der Abschlussarbeiten

Heinrich-Büssing-Schule (HBS)

  • Am Tag der offenen Tür 8.2.2023 um 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr
    • Berufliches Gymnasium Technik und Fachoberschule Technik, Raum A009
    • Berufsfachschulen und Informationstechnische Assistenten, Raum C105
    • Berufseinstiegsschule Kl. 1 und Kl. 2, Raum C108

Helene-Engelbrecht-Schule (HES)

  • 9.2.2023, 16:00-18:00 Uhr
    Allgemeine Informationen zur Schule und den Bildungsangeboten.
    Informationen zu:
    • berufsqualifizierenden Bildungsgängen in der Pflege
    • Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Gesundheit-Pflege

Johannes-Selenka-Schule (JSS)

  • 23.1.2023, 18:00 Uhr, Aula
    Informationsveranstaltung
    • Berufseinstiegsschule Klasse 1 und 2
    • einjährige Berufsfachschule
    • Berufsfachschule Technik, Klasse 2
  • 24.1.2023, 18:00 Uhr, A122
    Informationsveranstaltung
    Fachschule Bautechnik
  • 15.2.2023, 18:00 Uhr, Aula
    Informationsveranstaltung
    • Fachoberschule Gestaltung
    • Fachoberschule Technik
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule "Gestaltuntgstechnische Assitenten"
  • 6.2. bis 21.3.2023 (montags und dienstags), jeweils 15:15-16:15 Uhr
    Aufnahmeberatungsgespräche
    • Fachoberschule Gestaltung
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule "Gestaltungstechnische Assistenten"
  • 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 21.3., 25.4., 23.5, 27.06.2023,
    jeweils 15:15 bis 16:15 Uhr

    Aufnahmeberatungsgespräche
    • Einjährige Berufsfachschulen
    • Berufsfachschule Technik, Klasse 2
    • Fachoberschule Technik
  • 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 21.3., 25.4., 23.5, 27.06.2023,
    jeweils 15:15 bis 16:15 Uhr

    Aufnahmeberatungsgespräche
    Berufseinstiegsschule Klasse 1 und 2
    Terminvereinbarung erforderlich!
    Anfragen per Mail an: anmeldung.bes@jssbs.de
    Bitte beachten Sie auch die Informationen auf unserer Homepage.

Otto-Bennemann-Schule (OBS)

  • 19.1.2023 und 1.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Blasiusstraße
    Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit den Schwerpunkten "Wirtschaft" und "Verwaltung und Rechtspflege"
  • 18.1.2023 und 2.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Blasiusstraße
    Berufliches Gymnasium Wirtschaft
  • 2.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Einzelhandel" für Hausptschulabsolvent:innen
    • Berufseinstiegsschule Wirtschaft Klasse 2 für Schüler:innen ohne Hauptschulabschluss
  • 25.1.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Informatik" für Realschulabsolvent:innen
    • Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt "Informatik"
  • 9.2.2023, 18:00 Uhr / Standort Alte Waage
    • Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt "Büromanagement" für Realschulabsolvent:innen
    • Berufsqualifizierende Berufsfachschule Kaufmännische Assistent:innen mit dem Schwerpunkt "Fremdsprachen und Korrespondenz"

Technikakademie der Stadt Braunschweig (TAB)

  • 18.2.2023 und 18.03.2023, jeweils 9:00-12:00 Uhr
    Info-Tage
  • 8.6.2023, 8:00-13:00 Uhr
    Projektpräsentationstag - Präsentation der Technikerarbeiten im Rahmen des "Projektpräsentationstag mit Firmenkontaktbörse"
    Infos über das Sekretariat: 0531 470-7900

Flyer

© Zachary Staines / unsplash

Hier findet ihr den aktuellen "Der richtige Weg 4.0"-Flyer mit allen wichtigen Informationen in kompakter Form, den Übersichtsplan mit den Angeboten der Berufsbildenden Schulen und den Schulen in freier Trägerschaft in Braunschweig.

Der richtige Weg 4.0 - Angebote BBS
Der richtige Weg 4.0 - Flyer

Impressum

© Ben White / unsplash

"Der richtige Weg 4.0"
ist eine jährliche Veranstaltungsreihe von Informationstagen der Berufsbildenden Schulen der Stadt Braunschweig. Die Koordination und Abstimmung der Termine sowie die Veröffentlichung erfolgt durch die
Region des Lernens - Leitstelle Braunschweig

Ansprechpartner

Heinrich Büssing-Schule
Berufsbildende Schulen Technik Braunschweig
Jörg Gerling
Salzdahlumer Str. 85
38126 Braunschweig
Tel. +49 (0)531 470-7700
Fax +49 (0)531 470-7799
Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V.
Alan Brodkorb
Salzdahlumer Str. 196
38126 Braunschweig
Tel. +49 (0)531 26406-0
Fax +49 (0)531 26406-44

info@der-richtige-weg-bs.de

www.der-richtige-weg-bs.de
www.der-richtige-weg.schule